Browser

Die allseits bekannten Browser oder auch Webbrowser genannt, sind Programme, die das Anzeigen von Websites auf dem Computer und anderen Geräten wie Tablets, Smartphones, TVs, etc. ermöglichen. Mittlerweise sind viele Browser aber auch in der Lage andere Dateiformate zu öffnen. So sind oft PDF- und Bilddateien kein Problem, weshalb zur Anzeige dieser Formate nicht immer Zusatzprogramme notwendig sind.

Die bekanntesten Browser sind:

  • Mozilla Firefox
  • Google Chrome
  • Opera
  • Safari (Mac)
  • Microsoft Edge

Aber abseits dieser Möglichkeiten gibt es noch weitere Vertreter, die man sich ebenfalls anschauen sollte. Brave und Iridium sind nur einige davon.

Mittlerweile wird auch mehr und mehr von allen Browser-Varianten der W3C-Standards eingehalten, der dafür sorgt, dass die Websites nicht unterschiedlich interpretiert werden und ansatzweise identisch aussehen, egal mit welchen Browser man im Internet surft.

Um Sicherheitsrisiken zu minimieren, sollte man den Browser aktuell halten, Vorsicht bei der Verwendung von Erweiterungen walten lassen und im besten Fall sogar einen VPN-Tunnel nutzen, um die Privatsphäre noch besser zu schützen.

lassen sie sich beraten.

Fragebogen

Rufen Sie an unter 033056 430250

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail

Scroll to Top